Jahresabschluss 2010 ^^

now that I´m a melody
emptiness will leave the streets


~ Polarkreis 18 - Unendliche Sinfonie ~

Wie man merkt, habe ich keine Zeit mehr für diesen Blog. Daher wird das wohl vorerst der letzte Eintrag. Vllt ändert sich mein Zeitplan eines Tages wieder und ich werde ihn reanimieren. ^^

Dieses Jahr war wirklich spannend. o.ô Ich hatte am Anfang des Jahres keine Ahnung wo ich sein werde. o.ô Jetzt bin ich Praktikantin einer überaus liebenswerten KiTa. ^^

Ich war auf zwei a-ha Konzerten. Ending on a high note - Farewell Tour. *sniff* Einmal in Halle (Westf) und einmal mit Keshi in Leipzig. Mit den Bandmember... knaben... XD
I´ll be gone, in a day or two

Polarkreis 18 waren in diesem Jahr eine große Unterstützung für mich. ^__^ Die beiden Konzerte in Berlin. Besonders Neu-Kölln! WOW. Ich war so stolz auf dieser Gästeliste zu stehen und war überaus happy über den Weg, der meinen Namen auf die Liste geführt hat. ^__^ Dresden vor zwei Wochen war auch umwerfend. Einfach schön ^__^ Sie haben eindeutig für ein paar unübersehbare Highlights in diesem Jahr gesorgt. ^^
We are Dreamdancer!

Meinen Mummel hab ich auch wieder oft besucht. ^^ Danke dir für Leipzig und Berlin-Neukölln! Du und dein Mini-Mummel habe auch für ein paar sehr schöne Tage in diesem Jahr gesorgt. ^.^ Ich vermisse die Gute-Nacht-Küsschen von Minimummel... *sniff*

Mein Mäuschen war natürlich auch dabei. ^.^ Ich bin sehr happy, dass er mein leidenschaftliches Konzerte-Nachreisen einfach hinnimmt. ^.^ *knuddl* Und sich danach trotzdem meine für ihn doch sehr uninteressanten Berichte anhört. ^.^ *noch mehr knuddl*

Kurz gefasst: das waren die Highlights. Und was erwartet mich im nächsten Jahr? o.ô
31.12.10 17:06


Busy!

wir kamen mit nichts in den Händen
und werden auch nichts mitnehmen können
jetzt sind wir hier wo Träume enden
Halleluja! fang an zu singen...


~ Das gezeichnete Ich - Halleluja ~

In letzter Zeit gab es sehr viel zu tun. Seit ich zurück gekommen bin von der kleinen Rundreise musste ich hier was machen, da was machen etc... neben der KiTa arbeite ich im Moment bei Flaschengeist, und dann gab es noch Zahnarzt Termine und irgendwelcher Kleinkram der darauf wartete, erledigt zu werden. x___X

Die "unendliche" Vorfreude auf das neue PK18 Album, sowie das Konzert in Dresden, hält mich gut über Wasser, bei all dem Kram. Es hält mich auch bei Laune, denn mich machen gerade andere Dinge sehr wütend, bzw. andere Dinge nerven fürchterlich.

Dann denke ich daran, wie Felix auf der Bühne stand und den Refrain von "frei" sang. Ich mag den Song sehr und live ist er absolut umwerfend.

Das schlimme ist, dass es in nächster Zeit wohl kaum etwas ruhiger werden wird. x___X

Aber meine Reise vom 16. - 18. Dezember steht. Nocheinmal einen kurzen Trip nach Dresden. Früh morgens mit dem Zug hin und 48 Stunden später ebenso früh zurück.

Ich bin mal gespannt, wie es wird o.ô
6.11.10 14:45


frei!

frei, frei yesterday try...

~ Polarkreis 18 - frei ~

Ich mag den Song. Er hat mich absolut umgehauen. Und ich mag die Geschichte, die mich dazu führte, den Song das erste Mal zu hören. Live. Aus der ersten Reihe.

Die zufällige Begegnung am 17. Okt., einem sonnigen Sonntag, irgendwo in DD Äußere Neustadt.

Dresden war schön. Am Japanischen Palais zu sitzen, in der Sonne, ohne Zeitdruck - frei - direkt zur Elbe mit Blick auf die Stadt. Einatmen, Ausatmen.

Erfurt war schön: Minimummel wird größer und selbstständiger. Ein knuffiger kleiner Mann. Schade, dass ich ihn solange nicht mehr knuddeln kann.

Leipzig und a-ha: Das letzte Konzert - the last hurrah. Mortens Deutsch war so süß! Bandmember - knaben... Es war zu knuffig. Und die Accoustic Version von Butterfly, Butterfly. Großartig.

Berlin: Mein Name auf der Gästeliste. Viele freundliche Menschen. Ein begeistertes Ich. Vielen Dank. Von ganzem Herzen Dankeschön.
27.10.10 17:55


Erfahrungen sammeln

there´s big black picture and it´s hanging off your wall
with stars and all the planets, the milkyway and all...


~ a-ha - White Dwarf ~

Ich habe gestern den Song mal wieder ausgegraben, weil er einfach so schön ist. Er hat mir gestern sehr geholfen. Ich freue mich, das Pål diesen Song in seine Top10 Liste seiner liebsten a-ha Songs mit aufgenommen hat.

Zudem habe ich den Song heute vor mich her gesungen, als ich einem Kind in der KiTa die Windeln gewechselt habe. Es hat aufmerksam zugehört, als ob ihm der Song gefiel. ^__^

Da gestern Abend alles sehr spät wurde, schaute ich mir nachts die Wiederholung von Dr.House an. Es tat gut, unter der Woche so lange wach zu sein & erst ins Bett zu gehen, als ich wirklich müde war.

Ich habe eine unglaubliche Sehnsucht entwickelt, zu verreisen. Ich möchte in Dresden im Neustädter Bahnhof auf der Bank in der Bahnhofshalle sitzen. Ich möchte mit Keshi in Leipzig was essen gehen & dann a-ha sehen. Ich möchte meinen kleinen Terrorkrümmel mummeln. (Oh nein, er ist wirklich ein kleiner Terrorkrümmel geworden... *sniff* *sniff*)

Alles ist sehr anstrengend in letzter Zeit. Ich hoffe, nächste Woche wird es wieder etwas ruhiger & terminfreier. Ach ja:
Liebe Jungs von PK18; es wäre sehr lieb, wenn ihr einfach mal ein paar konkrete Angaben zu eurer Tourneeplanung geben würdet. Das würde meine Urlaubsplanung stark vereinfachen...

Jeder Tag besteht aus Lernen & belehrt werden... Zudem wird die wöchentliche Team-Sitzung der KiTa ab dem 1.Oktober verlegt... x__X uff... yaru ki ga nai...
15.9.10 21:27


KiTa & Knuddl-Kinder

hit me with lightning

~ Ellie Goulding - Starry Eyed ~

Eine aneinanderreihung kleiner Fehlentscheidungen. Ich frage mich. Ich wundere mich. Ich zweifle.

Ich dusche mich & kuschle mich in verschiedenen Handtüchern auf den Boden des Badezimmers. Ich schlummere. Ich hab von anfang an gewusst, dass heute ein nerviger Tag wird. Bis zum Mittagsschlaf. Genauso weiß ich, dass morgen ein guter Tag wird. ^___^

Über Spezialthemen zu reden, von denen die meisten keine Ahnung haben, macht Spaß. Jedoch vermisse ich das reisen. Ich vermisse das Zug fahren.

Einige Menschen sagen, ich soll so bleiben, wie ich bin. Ein bisschen anders wäre aber nicht schlecht.

Ich betrachte meine rechte Hand, genaugenommen den Ring- & Mittelfinger. Ich kann alles erreichen. Ich muss nur Geduld haben. Ich muss es nur wollen.

Wenn die Kleinen ankommen und sich an einen knuddeln, dann tut das gut. Es gibt mir das Gefühl, sie bei ihrer Entwicklung & ihrer Bildung einige Schritte begleiten zu wollen.

Don´t give up. It´s such a wonderful life
30.8.10 21:57


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de